Verkehrsunfall Oetzendorf

Verkehrsunfall in Oetzendorf. Auf der Durchgangsstraße kollidierten zwei PKW. Zwei Personen wurden dabei verletzt. Der Rettungsdienst des DRK versorgte und transportierte die Verletzten in das Uelzener Klinikum. Entgegen der ersten Meldung es seien Personen eingeklemmt konnten sich die Freiwilligen Feuerwehren aus Oetzen, Oetzendorf und Bad Bevensen auf das Absichern der Einsatzstelle, dem sicherstellen des Brandschutzes und der Unterstützung des Rettungsdienstes konzentrieren.

Heckenbrand

Im Zuge von Gartenarbeiten, geriet eine Hecke in Brand. In kürzester Zeit brannte die trockene Hecke ab. Anwohner begrenzten den Schaden mit einem Gartenschlauch. Die Brandschützer der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bevensen löschten letzte Glutnester ab.

Umweltalarm in der Kurstadt

Bad Bevensen (ffpr). Zu einem länger dauernden Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Bevensen am Abend des Ostersonntag (27. März) alarmiert. Ein aufmerksamer Bürger hatte die Polizei gerufen, da er auf der Ilmenau in Höhe der Klaubuschbrücke eine Gewässerverunreinigung durch einen Ölfilm entdeckt hatte. weiter lesen

Dachstuhlbrand in leerstehenden Supermarkt

IMG_9531 Bad Bevensen. Am Sonntagmorgen wurden gegen 8.40 Uhr die Feuerwehren Bad Bevensen, Barum und Tätendorf-Eppensen zu einem leerstehenden Supermarkt im Bad Bevensener Industriegebiet Kurze Bülten gerufen. Gemeldet wurde ein nicht näher lokalisierter Schwelbrand im leerstehenden Objekt. Die Alarmierung erfolgte über die Polizei, die im Vorwege von einem aufmerksamen Bürger über den Brandgeruch informiert wurde.   weiter lesen